Brandschutz an Weihnachten

 

Weihnachten ist das Fest der Freude, Ruhe und Besinnlichkeit. So richtig gemütlich wird es erst, wenn Kerzenschein die Wohnung in ein sanftes Licht taucht. Doch dabei wird oft vergessen, dass jede brennende Kerze eine kleine Feuerstelle und dabei eine Brandgefahr darstellt.

Damit die Weihnachtsfeier ruhig und besinnlich bleibt geben wir hier einige Tipps zur Brandverhütung.

  • Stellen Sie die Kerzen immer auf eine feuerfeste Unterlage. Verwenden Sie nichtbrennbare Kerzenhalter, die die Kerzen sicher festhalten
  • Zünden Sie keine Kerzen auf ausgetrockneten, verdörrten Kränzen und Weihnachtsbäumen oder in der Nähe von Gardinen und Vorhängen an (Abstand ca. 50 cm; Nach Sylvester sind Christbäume und Adventskränze sehr dürr und können sekundenschnell in Vollbrand stehen).
  • Verwenden Sie nach Möglichkeit Feuerzeuge statt Streichhölzer
  • Vermeiden Sie Zugluft im Bereich von offenen Flammen
  • Lassen Sie Kerzen auf Adventskränzen und Weihnachtsbäumen niemals ganz abbrennen
  • Löschen Sie die Kerzen am besten mit einem Kerzenlöscher oder pusten Sie sie vollständig aus, um das Umherfliegen von Glut zu vermeiden
  • Zünden Sie die Kerzen am Weihnachtsbaum immer von oben nach unten an, löschen Sie sie in umgekehrter Reihenfolge (um mit der Kleidung nicht in eine Flammen zu gelangen)
  • Achten Sie auf einen ausreichenden Abstand der Kerzen zu brennbaren Materialien im Zimmer aufstellen (Fluchtweg!). Auf sicheren Stand achten
  • Verwenden Sie zur Dekoration von Kerzen, Adventskränzen und Weihnachtsbäumen keine brennbaren Materialien wie z.B. Papier, Watte, Zelluloid und Zellwolle
  • Achten Sie darauf, dass kleine Kinder nicht an Feuerzeuge und Streichhölzer bzw. an die brennenden Kerzen kommen können
  • Löschen Sie die Kerzen auch dann, wenn man den Raum nur für kurze Zeit verlässt. Bereits eine kurze Ablenkung, sei es ein Telefonat oder ein Klingeln an der Haustür, lassen uns oft die brennenden Kerzen vergessen

Kaufen Sie den Weihnachtsbaum erst kurz vor dem Fest und achten Sie darauf, dass er nicht nadelt. Bewahren Sie ihn bis zu den Festtagen möglichst im Freien auf.

 

Beugen Sie vor, halten Sie für den Brandfall ein Löschmittel griffbereit, denn um Gefäß mit 10-12 Litern Wasser zu füllen, benötigen Sie ca. 1 Minute. Und das kann genau eine Minute zu spät sein !!

 

Lichterketten und sonstige elektrische Dekoration

  • Verwenden Sie nach Möglichkeit eine elektrische Lichterkette. Besonders wenn kleine Kinder im Hause sind. Achten Sie darauf, das die Kette unbeschädigt ist und das VDE-Prüfzeichen trägt.
  • Beim Verlassen der Wohnung den Netzstecker von der Lichterkette und sonstiger Dekoration ziehen

 

Wunderkerzen

  • Kinder sollten Wunderkerzen nur unter Aufsicht im Freien Abbrennen
  • Sie gehören nicht an den Weihnachtsbaum

 

Wenn doch etwas passiert ist - NOTRUF FEUERWEHR 112